Mobile Kassen

Zurück zur Übersicht

Mobiles Kassensystem auf Tablet Hardware

Was ist eine mobile Kasse?

Mobile Kassensysteme vereinen die Funktionen einer herkömmlichen Kasse mit der Flexibilität eines Handheld-Gerätes wie Smartphones oder Tablets. Damit sind sie eine Lösung für beispielsweise Gastronomen oder Dienstleister. Sie kombinieren die Funktionen einer vollwertigen Kasse mit einer modernen Optik/Haptik zu einem flexiblen und mobilen Kassensystem.

Vorteile von mobilen Kassen

Gewöhnliche Kassensysteme sind zumeist große Geräte, die zudem meistens nicht gut auf den Nutzer anpassbar sind. Hier schaffen mobile Kassen mit entsprechenden Hardware Komponenten Abhilfe. Durch moderne Optik, kombiniert mit zumeist individuell anpassbaren Nutzer-Oberflächen, bieten sie eine attraktive Alternative. Eine mobile Kasse kannst Du zudem mit einer Halterung jederzeit zu einer stationären / mobilen Registrierkasse umwandeln, ganz wie Du es gerade brauchst. Zudem bieten Dir mobile Kassensysteme weitere spannende Vorteile wie:

  • Flexibilität
  • Große Auswahl an Hardware
  • Moderne Optik
  • Individuelle Nutzer-Oberflächen
  • Vereinfachung und Beschleunigung von Kassier-vorgängen
  • Große Auswahl an Kassenzubehör
  • Ideal für mobile Geschäfte
  • Zumeist intuitive Touch-Bedienung
  • GoBD sowie Finanzamtkonform

Welche mobilen Kassen gibt es?

Zu den mobilen Kassensystemen gehören Tablet Kassensysteme, Android Kassensysteme, iOS Kassen und speziell entwickelte Handheld-Geräte. Jede Variante verfügt über eine leicht verständliche und intuitive Bedienbarkeit sowie eine große Auswahl an Funktionen, die Dich und Deine Mitarbeiter unterstützen.

Wenn Du mehr Über die einzelnen Systeme erfahren möchtest, schau Dir unseren Android Kassensysteme oder Tablet Kassensysteme Ratgeber an.

 

Wo werden mobile Kassen eingesetzt?

Du kannst eine mobile Kassenlösung in jeder Branche einsetzen. Ob in der Gastronomie, dem Einzelhandel oder als Dienstleister. Durch eine speziell entwickelte Kassensoftware können mobile Kassensysteme reguläre PoS Kassen vollständig ersetzen. Sie sind daher vollkommen Branchen-unabhängig. Wenn Du ein Geschäft mit mehreren Mitarbeitern führst, bieten die meisten mobilen Systeme den Vorteil, dass Du jedem Mitarbeiter ein eigenes Konto anlegen kannst. Dadurch kannst Du Ihnen unterschiedliche Nutzer-Oberflächen gestalten und sogar eine andere Sprache einstellen. Letzteres ist besonders für Aushilfen oder Saison-Arbeiter interessant.

Gerade für Unternehmen wie Food-Trucks oder mobile Friseure/Nagelstudios muss ein Kassensystem mobil und zuverlässig sein. Hier bieten verschiedene Anbieter interessante Kassenlösungen an.

Einsatzorte mobiler Kassen

Typische Einsatzorte sind:

  • Gastronomie
  • Handel / Einzelhandel
  • Friseure / Beauty Salons
  • Food Trucks / Lieferdienste
  • Markthändler / Marktstände
  • Mobile Unternehmen

 

Was müssen mobile Kassensysteme können?

Was genau Deine Kasse können sollte hängt neben Deinen Vorlieben auch von Deinem Unternehmen ab. In der Gastronomie wird beispielsweise Wert auf die Möglichkeit zur Tisch-Reservierung und Bedienbarkeit gelegt. Hier muss die Aufnahme einer Bestellung der Gäste und das Kassieren einfach und schnell erfolgen können. Im Einzelhandel dagegen sind Kundenverwaltung und Rabatt-Aktionen relevanter. Diese sollten leicht anzulegen sein. Außerdem sollte hier das Integrieren neuer Produkte möglichst intuitiv sein. Generell sollte die Kassensoftware deiner mobilen Kasse einen für Dich passenden Funktionsumfang haben. Arbeitest Du mit häufig wechselndem Personal, achte am besten auf eine leichte, intuitive Bedienbarkeit. Kommen fremdsprachige Saison-Kräfte dazu, ist eine individuelle Spracheinstellung enorm hilfreich. Du siehst, was Deine mobile Kasse können sollte lässt sich pauschal schwer festlegen. Wenn Du eine mobile Kasse kaufen möchtest, solltest Du Dir also vorher Gedanken machen, welche Funktionen Du benötigst. Auch solltest Du Dich bereits vorab über notwendiges Kassenzubehör (Bondrucker, Kassenschublade) für Deine mobile Kassenlösung informieren.

Mobiles Kassensystem auf Tablet Zeichnung

Mobile Kassensysteme und das Internet

Zusätzlich solltest Du darauf achten, dass Dein mobiles Kassensystem auch bei einem Ausfall der Internetverbindung funktioniert. In der Regel speichern moderne Registrierkassen die Vorgänge Intern, sodass der Ausfall der Internetverbindung erstmal keine Auswirkungen hat. Sobald Die Verbindung zum Internet wieder besteht, werden die Daten durch die Kassensoftware nachgeladen. Registrierkassen-Zubehör wie Bondrucker sind von einem Internetausfall in der Regel ebenfalls nicht betroffen.

Welche Funktionen bieten mobile Kassen?

Wir haben Dir einen Überblick der häufigsten Funktionen zusammengestellt:

  • Bestands- / Lagerverwaltung
  • Statistikauswertung
  • Mitarbeiterverwaltung
  • Kassenbuch Führung und Buchhaltung
  • Warenwirtschaft (kurz: WaWi)
  • Umsatz-Auswertung
  • Anpassbares Interface und Sprache
  • Erstellung des Tages-Abschlusses
  • Arbeitszeiterfassung
  • Tisch- / Terminreservierung
  • Kundenverwaltung
  • Gutschein- / Kundenkartenverwaltung
  • Einfache Daten-Übertragung sowie Daten-Export

Deine mobile Registrierkasse kann Dich in vielerlei Bereichen unterstützen. Die Auswertung von Statistiken, wie den Verkaufsdaten, kann Dir dabei helfen Deine meistverkaufen Produkte zu identifizieren oder gar deinen besten Verkäufer (Mitarbeiter) zu erkennen. Mit der Lagerverwaltung kannst Du Deinen Warenbestand auf einen Blick sehen. Du siehst direkt welche Produkte Du im Lager hast und welche Du nachbestellen solltest. Mit der Kundenverwaltung Deines Kassensystems kannst Du beispielsweise Rabatte für besonders treue Kunden einrichten oder feststellen, welche Produkte sie bevorzugen. Eine moderne mobile Kasse bietet Dir umfangreiche Möglichkeiten Dein Unternehmen zu optimieren. Die Mitarbeiter-Verwaltung ermöglicht es Dir neben den individuellen Sprach-Einstellungen sowie der Arbeitszeiterfassung, die Nutzer-Oberfläche zu bestimmen und vieles mehr.

Bedenke zudem, dass Deine mobile Registrierkasse GoBD (ehemals GdpdU) und Finanzamtkonform sein muss. Zudem muss sie die Regelungen der KassenSichV (Kassensicherheitsverordnung) erfüllen und über eine TSE verfügen.

Mehr zu Gesetzen und Vorschriften für mobile Kassensysteme (wie der TSE, KassenSichV und GobD) findest Du in unserem Rechtliches zu Kassensystemen Ratgeber.

 

Welches Zubehör gibt es für mobile Kassensysteme

Natürlich gibt es für mobile Kassen eine Reihe an hilfreichem und teils vorgeschriebenem Zubehör. So sollte deine Kasse aufgrund der Belegausgabepflicht über einen Bondrucker verfügen. Zudem muss Deine mobile PoS Kasse über eine TSE (technische Sicherheitseinrichtung) verfügen. Weiteres wichtiges Kassenzubehör wären ein Barcode Scanner oder eine Kassenlade. Bietest Du Kartenzahlung an, benötigst du zudem ein Kartenterminal. Achte darauf, dass dein mobiles Kassensystem über eine passende Schnittstelle für den Betrieb Deines Wunsch-Zubehörs verfügt. Die beliebtesten Schnittstellen sind WLAN und Bluetooth. Zu dem wichtigsten Zubehör für mobile Kassen zählt:

  • Bondrucker (Beleg-Drucker)
  • Kassenlade (Kassenschublade)
  • Barcode Scanner
  • Kartenlesegerät / Kartenterminal
  • Kundendisplay
  • Küchenmonitor
  • Produkt Waagen
  • Halterungen (für den Stationären Kassen-Einsatz)
  • TSE Vorrichtung (Integriert, als USB-Stick oder SD-Karte)
  • Weitere Handgeräte (Smartphones und Tablets)

Mehr zu Gesetzen und Vorschriften für mobile Kassensysteme (wie KassenSichV, TSE und GobD) findest Du in unserem Rechtliches zu Kassen Ratgeber.

 

Mobile Kassensysteme: Ist der Trend sinnvoll?

Der Trend zu mobilen Kassen ist auf jeden Fall eine gute Möglichkeit für mobile Betriebe ohne festen Firmensitz (Food Trucks, Markt-Händler). Diese können somit ein gesetztes konformes Kassensystem betreiben. Gerade in der heutigen, schnelllebigen Zeit sind flexible Kassenlösungen für flexible Unternehmen zu einem wichtigen und unverzichtbaren Produkt geworden.

Unsere Partner

SumUp Epson DFKA terra Datev Schnittstelle EHI
ERFA youbuyda IGZTK OMR VSSE BVLK
sales@resigo.com
+49 32 221852687