Zahlungsformen an der Kasse

Zurück zur Übersicht

Welche Zahlungsarten gibt es in lokalen Geschäften?

Zu den beliebtesten Zahlungsmöglichkeiten zählen gerade in Deutschland die Barzahlung sowie die EC-Kartenzahlung. Darüber hinaus gibt es jedoch noch viele weitere Zahlungsmöglichkeiten an der Kasse. Gerade in den letzten Jahren rücken kontaktlose Zahlungsmethoden immer mehr in den Fokus. Dazu zählen auch Zahlungen mittels Smartphone oder Smartwatch und viele weitere Interessante Möglichkeiten. Auch kann man Heutzutage vielerorts an der Kasse mit PayPal bezahlen. Daher sollten Händler im Einzelhandel und Gastronomen ihren Kunden unbedingt eine kontaktlose / Bargeldlose Zahlungs-Lösung anbieten. Dafür benötigst Du neben einem entsprechenden Kassensystem auch ein Kartenlese-Terminal.

Zahlungsarten Übersicht

Wir haben Dir eine Zahlungsarten Übersicht für stationäre Geschäfte zusammengestellt.

  • Barzahlung – Bargeld ist nach wie vor das beliebteste Zahlungsmittel
  • EC-Kartenzahlungen (auch Debitkarten oder Girocard-Zahlung genannt)
  • Kreditkartenzahlung
  • Geldkarten – Prepaid System mit Guthaben-Beschränkung
  • Zahlung mittels Smartphone oder Smartwatch (Google Pay / Apple Pay)
  • Mobile Payment – Zahlungen mittels NFC Technologie
  • Zahlung via PayPal oder Paydirekt
  • Zahlungen mittels Scheck
  • Bezahlen mit Bitcoin
  • Devisen

Das Bezahlen mit Bargeld ist zwar in Deutschland aktuell noch die beliebteste Zahlungsmethode, doch der Anteil der bargeldlosen Zahlungsformen wächst stetig an. Daher solltest Du auf jeden Fall ein System im Einsatz haben, womit Du diese Zahlungsformen an der Kasse annehmen kannst. Diese Geräte werden als Kartenlesegerät oder Kartenterminal bezeichnet. Der Funktionsumfang dieser Lesegeräte geht dabei weit über das Erfassen von Kartenzahlungen hinaus. Moderne Systeme bieten die Möglichkeit NFC-Zahlungen zu akzeptieren. Das bedeutet, dass mit einem Smartphone oder einer Smartwatch gezahlt werden kann. Dies ermöglicht das Bezahlen mittels PayPal, Google Pay, Apple Pay und vieler weitere Zahlungsdienstleister. Zudem können solche Kartenlese-Terminals je nach Hersteller auch Kunden-Karten erfassen und bieten somit auch eine interessante Lösung für die Kunden-Bindung. Damit lohnt sich der Einsatz eines solchen EC- / Kreditkarten Lesegerätes gleich mehrfach.

 

Sumup Kartenlesegerät Air

In den letzten Jahren wächst der Anteil an Kartenzahlung stetig an. Unternehmen, die keine Zahlungen mittels EC- oder Debitkarte anbieten haben schnell das Nachsehen. Ein Sumup Kartenlesegerät ermöglicht es Dir, neben EC-Kartenzahlungen auch Smartphone-Zahlungen via Google Pay und Apple Pay zu akzeptieren. Zusätzlich kann das Gerät auch Zahlvorgänge mittels NFC verarbeiten. Dein Kunde kann also mittels EC-Karte, Google oder Apple Pay, Smartphone, oder Smartwatch usw. bezahlen. Bei Zahlungen mittels NFC können Deine Kunden aus einem großen Portfolio an Zahlungsdienstleistern wie PayPal, Paydirekt und vielen weiteren Wählen. So bietest Du Deinem Kunden die größtmögliche Auswahl an Zahlungsarten mit nur einem Gerät. Mit einem Sumup Kartenterminal bist Du mit Deinem Unternehmen gut für die Zukunft aufgestellt.

Das alles bietet Dir Sumup ohne monatliche Fixkosten. Der Anschaffungspreis des Gerätes liegt bei gerade einmal 39 € mit stationärer Halterung (Angebotspreis, Stand: (05.2022). Darüber hinaus zahlst Du nur etwas, wenn Du bezahlt wirst. Das bedeutet für eine Transaktion wir ein Gebühr von entweder 0,9%(EC-Kartenzahlung) oder 1,9% (Kreditkarten-Zahlung) vom gemachten Umsatz als Transaktions-Gebühr fällig.

Dabei lässt sich das Sumup Air Kartenterminal bequem via Bluetooth mit Deinem Smartphone verbinden und ist sofort einsatzbereit. Wir empfehlen Dir die Docking-Station für Dein Kartenlesegerät, damit es immer aufgeladen und einsatzbereit ist. Zudem hat das handliche Gerät so einen festen Platz und kann nicht verlegt werden. Darüber hinaus ist das Sumup Kartenlesegerät mit einer integrierten Möglichkeit zur Belegerstellung ausgestattet. So kannst Du Deinem Kunden einen digitalen Kassenbeleg mittels E-Mail oder SMS zuschicken. Oder ihm einen klassischen Papierbon mittels einem mit Deinem Sumup Kartenleser verbunden Bondrucker ausstellen.

Sicherheit ist ebenfalls enorm wichtig, daher sind Sumup Kartenterminals mit einer ganzen Reihe an Sicherheits-Mechanismen ausgestattet. Zudem muss bei NFC-Zahlungen ein Abstand von etwa 4cm zwischen eingehalten werden. Dies verhindert versehentliche Zahlungen.

Unsere Partner

SumUp Epson DFKA terra Datev Schnittstelle EHI
ERFA youbuyda IGZTK OMR VSSE BVLK
sales@resigo.com
+49 32 221852687