Archiv der Kategorie: Referenzen

PosBill Kassensysteme im Einsatz beim Kunden

Kassen von PosBill bei Hertha BSC

Kassensoftware von PosBill für die Fanshops und die mobilen Verkaufsstände von Hertha BSC

Hertha BSC Fahne

Seit Juli 2013 nutzt Hertha BSC die Kassensoftware für den Handel von PosBill an mehr als 20 Kassen – Stationen.

Wir haben Hertha BSC gebeten uns ihre Erfahrungen mit der Kassensoftware zu schildern:

In welchen Bereichen nutzen Sie die Kassensoftware von PosBill?

Hertha BSC ist der größte Fußballverein in Berlin und betreibt für den Vertrieb von Tickets und Fanartikeln sieben offizielle Fanshops. An den Fanartikel-Kassen in den Fanshops Geschäftsstelle, Europacenter, Hauptbahnhof und Olympiastadion läuft seit 1. Juli 2013 die Kassensoftware „PosBill“. Zudem wird die Software an den acht mobilen Ständen bei den Heimspielen im Olympiastadion Berlin eingesetzt.

Was waren Ihre speziellen Anforderungen bei der Auswahl der neuen Kassensoftware?

Insbesondere bei Heimspielen und im umsatzstarken Saisonstart- und Weihnachtsgeschäft ist eine zuverlässige Kassensoftware unerlässlich. Im Berliner Olympiastadion muss gewährleistet sein, dass während der Stadionöffnung zu Heimspielen, bis zu 74.244 Zuschauer die Möglichkeit haben, schnell und unkompliziert offizielle Hertha BSC Fanartikel zu erwerben.

 

Kassensoftware von PosBill im Fanshop von Hertha BSC

Kassensoftware von PosBill im Fanshop von Hertha

Sind Ihre Erwartungen erfüllt worden?

„PosBill“ hat dazu beigetragen, dass die Wartezeiten in den Fanshops, vor allem zu Stoßzeiten bei Heimspielen, verkürzt werden konnten.

Durch den Einsatz von Minijobbern ist es zudem wichtig, dass die Kassensoftware selbsterklärend und leicht verständlich ist. Diese Anforderungen erfüllt „Posbill“, das auf den Kassen-Touchscreens genau diese Anforderung erfüllt.

 

PosBill Kassensoftware Handel am Verkauffstand von Hertha BSC

PosBill Kassensoftware Handel am Verkaufsstand von Hertha

 

Sie nutzen die PosBill Kassensoftware nun mehr als ein halbes Jahr. Was schätzen Sie und Ihre Mitarbeiter besonders?

Im täglichen Einsatz schätzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor allem die einfache Bedienung und die Möglichkeit, häufig gebuchte Artikel – wie z.B. die aktuellen NIKE-Trikots – als Favoriten auf die Benutzeroberfläche zu legen.

Insgesamt ist „PosBill“ durch ihr gutes Handling und ihre einfache Struktur eine gute Lösung für die Hertha BSC Fanshops.

Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Geschwinder und freuen uns für die Zukunft auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit!

PosBill Kassensysteme bei der PowerFood AG in der Schweiz

PowerFood ist der führende Anbieter im Bereich Sporternährung in der Schweiz. PosBill bedankt sich bei Herrn Beuter für das interessante Gespräch und freut sich schon jetzt auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.

 Kassensystem PosBill in einer Filiale der PowerFood AG

Können Sie uns kurz beschreiben worauf sich die PowerFood AG spezialisiert hat?
PowerFood ist der führende Anbieter im Bereich Sporternährung in der Schweiz. Das riesige Sortiment im Supplement-Bereich wird durch viele Zubehörartikel für den Fitness- und Kraftsportbereich abgerundet. Nebst dem Internetgeschäft gewinnt das Filial-Geschäft stets an Wichtigkeit, da hier der Kunde gezielt beraten werden kann.

Warum haben Sie sich für PosBill Kassensysteme entschieden?
Das Preis-Leistungs Verhältnis der PosBill Kassen ist hervorragend. Die einzelnen Komponenten der Kassensoftware werden von PosBill aufeinander abgestimmt. Die Handhabung ist sehr verständlich, und es gibt zahlreiche sehr nützliche Features wie Bestandesführung, Bestellvorschläge, Barcode-Implementierung, und viele mehr.

Bitte geben Sie uns einige Eindrücke vom Erstkontakt bis hin zum ausgelieferten Kassensystem.
-zuverlässiger Ansprechpartner, sowohl telefonisch als auch per Email
-rasche Antwortzeiten
-schnelle Lieferzeiten
-unkomplizierte Vorgehensweise

Wie kommen Ihre Mitarbeiter mit den Posbill Kassen zurecht? Welche Erfahrungen haben diese bisher gemacht?
Die Mitarbeiter sind sehr zufrieden, da es die Prozesse in den Stores vereinfacht. Nach einer kurzen Einführung kommen alle Mitarbeiter sehr gut mit dem System zurecht.

Was schätzen Sie als PowerFood AG besonders an der Zusammenarbeit mit PosBill?
-sehr freundlicher Kundenkontakt
-rasche Hilfestellung bei Fragen
-kompetentes Personal
-und zu guter Letzt: ein gutes Produkt.

PosBill Kassensystem in einer Filiale der PowerFood AG

Bisherige Standorte ausgestattet mit PosBill Handelskassensystemen:
Arburg
Baden
Zürich
Schaffhausen
St. Gallen
Thun

Arbeiten an moderner Touchkasse lernen

ist das was die Nestor Bildungsinstitut GmbH vermittelt – mit Kassensystemen von PosBill

Die Nestor Bildungsinstitut GmbH in Görlitz

Die Nestor Bildungsinstitut GmbH in Görlitz

Die Touchscreen Kassen dienen Maßnahmen der Weiterbildung: Kassentraining zur Vermittlung von Kenntnissen in der Bedienung eines Touch-Bildschirmes. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird mittels den Softwareprogrammen PosBill Handel und PosBill Gastro, sowie dem Zubehör wie Bondrucker, Kassenschublade, Barcodescanner usw. der praktische Einsatz der Kassensysteme vermittelt.

Entsprechend dem Stoffplan beinhaltet die Maßnahme die Übung des Scannens von Waren aus dem Lebensmittelbereich mit Handscannern und die Eingabe der Artikeldaten ins Kassensystem.

Die Besonderheit dieser Touchkasse ist, dass sie mit der installierten Software 100% markttauglich ist. Die Bedienung über das Touchdisplay gibt zusätzlich die Möglichkeit den Betrieb einer Touchkasse für den Bereich Handel oder Gastronomie speziell zu üben und diese Übungen praxisnah zu gestalten. Die Software beinhaltet das Front- und Backend des Kassensystems. Damit können mehrere Kassierer mit einer Kasse gleichzeitig arbeiten, diese verwalten und auch verschiedene Rechte vergeben, wie zum Beispiel das bonieren eines Stornos von bestimmten Personen. Mit dieser Software können auch Warenbewegungen gebucht werden und Artikel verwaltet werden. Dies waren nur einige wenige Beispiele des großen Funktionsumfangs der Kasse.

Das Team von PosBill bedankt sich bei der Nestor Bildungsinstitut GmbH für das tolle Feedback!
Wenn Sie sich selbst von PosBill überzeugen möchten, testen Sie einfach unverbindlich unsere kostenlose Demoversionen

PosBill Kassensystem im ShowSpielhaus Main-Taunus

Eine PosBill Kassenstation mit 3 mobilen Kassenterminals, sowie 2 Drucker sind seit vielen Monaten im ShowSpielhaus Main-Taunus im hessischen Hofheim im Betrieb.

Herr Westenberger vom ShowSpielhaus Main-Taunus war so freundlich uns seine Erfahrung zu schildern:

„Wir setzen Ihr System seit fast einem Jahr ein. Wichtig für uns war, ein flexibles System zu erwerben, da wir zum einen weite Laufwege im Theater haben, zum anderen ein Stoßgeschäft vor der Show und in der Pause haben, in dem wir den Umsatz für den gesamten Abend generieren müssen.

Mit Hilfe Ihrer mobilen Kasse, wir setzen eine Hauptkasse und drei Mobilteile ein, ist es uns gelungen, unsere durchschnittlich 200 Gäste im Haus innerhalb von 30 Minuten pünktlich zum Showstart mit Getränken und Speisen zu versorgen. Auch die Pause ist dadurch nie länger als 20 Minuten. Die Laufwege unserer Servicemitarbeiter haben sich halbiert. Durch die schnelle Abwicklung bestellen einige Gäste in der gleichen Zeit mehrfach, sodass wir unseren Umsatz wesentlich steigern konnten.

Das System ist recht einfach zu bedienen. Nach wenig Einarbeitungszeit ist es unseren Mitarbeitern leicht möglich auch das Backoffice sinnvoll einzusetzen. Dennoch glaube ich, dass wir noch lange nicht alle Möglichkeiten ausschöpfen, die Ihr Programm bietet.

Die Mobilteile laufen zuverlässig und sind auch über die lange Distanz im Theater zuverlässig in der Verbindung.

Kurz gesagt würden wir uns jederzeit wieder für Ihr mobiles Kassensystem entscheiden.“


Hier noch ein paar Eindrücke aus dem Showspielhaus

Das Team des ShowSpielhauses

Das Team des ShowSpielhauses

Der Saal mit Blick auf die Bühne

Der Saal mit Blick auf die Bühne

und nochmal der Saal - nun mit Blick nach oben

und nochmal der Saal - nun mit Blick nach oben

Für alle Social Media Fans:
Auf Facebook finden Sie sowohl das ShowSpielhaus Main-Taunus, als auch PosBill

Sie möchten auch ein Kassensystem kaufen wie es die Profis benutzen? Kein Problem, stöbern Sie doch einmal in unserem Onlineshop für Kassensysteme

PosBill im Restaurant „Olsen“ (Hamburg) von TV-Koch Ole Plogstedt

Ein weiteres PosBill Kassensystem läuft seit einigen Wochen im schönen Hamburg.

Im Mai 2012 hatte das Restaurant „Olsen“ von Bettina Querfurth und TV-Koch Ole Plogstedt (u.a. bekannt durch die Sendung „Die Kochprofis“ auf RTL2) seine Eröffnung.
Das Olsen bietet Platz für ca. 60 Gäste, in Sommermonaten gibt es nochmals ca. weitere 60 Plätze im Außenbereich. Die unterschiedlichen Bereiche lassen sich mit den individuell zu gestaltenden Tischplänen der PosBill Kassensoftware einfach und übersichtlich abbilden.

Ole Plogstedt im Restaurant Olsen mit seiner PosBill Kasse

Ole Plogstedt im Restaurant Olsen mit seiner PosBill Kasse

Ole Plogstedts Statement zu unserer Kasse bedarf keiner weiteren Ergänzung:
„Klasse Kasse! Das bestätigt mir auch das gesamte Team aus meinem Hamburger Restaurant „Olsen“. Die PosBill Kasse ist absolut zuverlässig, total selbsterklärend und PosBill bietet darüber hinaus einen tollen Telefonservice. Und das alles zu einem unschlagbaren Preis-/Leistungsverhältnis. Wir sind wirklich sehr zufrieden mit der Kasse!“

Das Team von PosBill bedankt sich für das tolle Feedback und wünscht dem „Olsen“ alles Gute

TV-Koch Ole Plogstedt bei der Bedienung seiner PosBill Kasse

TV-Koch Ole Plogstedt bei der Bedienung seiner PosBill Kasse

Für alle Social Media Fans:
Auf Facebook finden Sie sowohl das Restaurant Olsen, als auch PosBill

Sie möchten auch ein Kassensystem kaufen wie es die Profis benutzen? Kein Problem, stöbern Sie doch einmal in unserem Onlineshop für Kassensysteme

PosBill Handel im Einsatz bei den „Tischdeckern“

„ Mit dem kostengünstigen Kassensytem von PosBill wurden unsere Erwartungen in Sachen Flexibilität und leichter Bedienbarkeit nicht nur erfüllt sondern bei weitem übertroffen“ sagt Vassilina Breitbach, Inhaberin von Weiss & Co. – Die Tischdecker, Friedrichstr. 38, 53111 Bonn. „Auch der Service z.B. bei der Ersteinrichtung oder Fragen zum Leistungsumfang übertrifft den von weitaus teureren Systemanbietern.“ Führt sie weiter aus. „Wir sind rundum zufrieden und können PosBill nur weiterempfehlen.“

PosBill Handel bei den "Tischdeckern"

PosBill Handel bei den "Tischdeckern"

Kassensystem PosBill im Hotel Maurer in Saarwellingen

Das Hotel Maurer in Saarwellingen setzt schon seit längerer Zeit die PosBill Kassensysteme ein.

PosBill im Hotel Maurer

PosBill im Hotel Maurer

Frau Maurer über PosBill:

Zunächst hat mir vor allem das Preisleistungsverhältnis gefallen – im Vergleich zu anderen Produkten habe ich das schon ziemlich attraktiv gefunden. Was mich dann aber überzeugt hat, war die einfache Handhabung der Kasse: Sie ist wirklich sehr gut zu bedienen. Und sie hat eine ganze Reihe von Funktionen, die man an seine eigenen Erfordernisse schnell anpassen kann.

Dafür war auch gar kein großer Aufwand nötig, weder vom Service noch den Kosten her: Die individuellen Einstellungen konnte ich leicht selbst durchführen – also zum Beispiel neue Kellner mit einer eigenen Farbeinstellung anlegen. Mit diesem Kassensystem sind die Arbeitsabläufe bei uns auf jeden Fall optimiert worden – und auch meine Angestellten arbeiten gerne damit.

Hotel Maurer in Saarwellingen

Hotel Maurer in Saarwellingen

PosBill Kassensystem im Hotel Scheid in Schriesheim

Ansicht07Im Hotel Scheid  in Schriesheim an der A5 bei Heidelberg unterstütz ein  PosBill Kassensystem eine sehr gute und umfangreiche Karte schnell und unkompliziert an den Mann zu bringen. Es gilt für das Bistro „Peperoni“ mit Cocktailbar sowie für das Restaurant und Biergarten mit 250 Plätzen ein Kassensystem zu installieren, welches zum einen die beiden getrennten Bereich auch getrennt behandelt, dabei aber Handhabung im Alltag dennoch einfach macht. So kann sich ein zentral angelegter Mitarbeiter je nach Situation mit dem selben Gerät bei beiden getrennten Abrechnungssystemen innerhalb 5 Sekunden ummelden und flexibel bleiben. Mit der Ummeldung werden die bereichspezifischen Daten geladen, sodass das Spezi eben an der Theke im Terassenbereich gedruckt wird und nicht mehr an der Theke, die die Veranstaltungen im Restaurant bedient. Die Abrechnungen beider Bereiche dagegen werden getrennt behandelt und können mit ein paar Mausklicks im Backoffice durch umfangreiche Statistiken ausgewertet werden.

Rest01-aDas Bistro wird im wesentlichen über die stationäre Hauptkasse betrieben. Für das Restaurant und Biergarten wurden 3 PosBill Mobile beschafft um den langen Wegen und dem Zeitverlust entgegen zu wirken. Aufgrund der größe und der langen Bauform des Hotels wurden zwei Empfangsstationen installiert. Dadurch, dass für die Geräte keine eigene Steckdose nötig ist, konnte die ideale Position ohne Rücksicht auf die Spannungsversorgung nehmen zu müssen, gewählt werden. Insgesamt werden neben dem Küchendrucker 3 weitere Thermobondrucker für 2 Theken und dem Grill betrieben.

Geschäftsführer und Restaurantführe Herr Scheid sagt nach 2 monatigem Einsatz von PosBill folgendes:

Wir sind mit dem System bis jetzt sehr zufrieden, da wir es optimal an die vorhandenen Gegebenheiten anpassen können.

Unsere Bereiche (Saal 150 Sitzplätze, Bistro 70 Sitzplätze, Biergarten 100 Sitzplätze) können bei der richtigen Koordination der Mitarbeiter mit den drei Mobilteilen und der stationären Kasse gut abgedeckt werden.

Bon- und Rechnungsdrucker in den Bereichen Bistro, Restaurant, Küche und Grill sorgen bei der Bestellung für kurze Wege.
Die Möglichkeit, bei der Bestellung Kommentare zu schreiben, spart ebenfalls Wege und Telefonanrufe z.B. in der Küche.

Ein weiterer Vorteil des Systems: Bei kurzfristigem Bedarf können die Mobilteile und Mitarbeiter sofort in einem anderen Arbeitsbereich eingesetzt werden. Wichtige Vorraussetzung hierbei: Den Mitarbeitern die Arbeitsweise nahebringen und die Möglichkeiten des Systems vermitteln.

Hier noch einige Stichworte
Sehr gut:
– Administrierbarkeit während des laufenden Betriebes (d.h. Änderungen Artikel, Preise, usw.)
– Bedienung am stationären Terminal, Überblick
– Möglichkeit des mobilen Bonierens und Kassierens (Rechnung splitten)
– Bedienung an den Mobilteilen bei „günstigen Bedingungen“ (keine direkte Sonne)
– Flexibilität bei Einsatz der Mobilteile in verschiedenen Bereichen.
– Technischer Support durch die Fa. PosBill aus Heidenheim / Kehlbach.“

Jürgen Scheid
Hotel Scheid GmbH
Te.: 06203 6050
www.hotel-scheid.de

Grundrisse der einzelnen Räume:

 

a_SR2

a_SR3

a_Saal

PosBill Kassensystem für den Einzelhandel: Praxiseinsatz im Dorfladen Gemmerich

Am 20.03.2010 eröffnete die Ortsgemeinde Gemmerich (Verbandsgemeinde Nastätten, Rhein-Lahn-Kreis) einen von der Gemeinde geführten Dorfladen, um die Nahversorgung innerhalb der Gemeinde Gemmerich und den umliegenden Ortschaften zu sichern. Die notwendigen Umbauarbeiten und die Einrichtung des Geschäftes wurden zu 90 % ehrenamtlich von den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde durchgeführt.

Die Suche nach einem geeigneten Kassensystem gestaltete sich recht schwierig. Neben der einfachen Bedienbarkeit waren umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten und Datenschnittstellen die wichtigsten Anforderungen an die Kasse. Wir waren auf der Suche nach der Kasse für den Dorfladen.

In die engere Auswahl und zuletzt zum Einsatz kam das Kassensystem für den Einzelhandel von der Firma Posbill GmbH aus Kehlbach (www.posbill.com), welches durch sein gutes Preis-Leistungsverhältnis überzeugte. Die intuitive Benutzerführung des PC-Kassensystems mit Touch-Screen ermöglichte eine Einarbeitung der Mitarbeiterinnen in kürzester Zeit. Die Import-Schnittstelle garantierte eine problemlose und minutenschnelle Übernahme von ca. 8500 Artikelstammdaten, welche das gesamte Sortiment der Firma Karl Giehl GmbH & Co.KG beinhalten.

Das gelieferte System umfasste neben einem PC mit Maus und Tastatur einen 15″ Touchscreen TFT, einen Handscanner mit Halterung, eine Kassenlade und einen Thermo-Bondrucker. Durch die vorinstallierte Kassensoftware war das System innerhalb weniger Minuten einsatzbereit.

Die vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten erleichterten eine schnelle Realisierung aller Anforderungen. Neben den geforderten Umsatzstatistiken nach Warengruppen, Wochentagen und Uhrzeiten sind auch alle notwendigen Berichte und Journale für die Buchführung im Standard enthalten, ebenso die automatische Datensicherung nach jedem Kassenabschluß.

Mittlerweile seit 2 Monaten erfolgreich im Einsatz, kann der Gemmericher Dorfladen das Posbill Kassensystem ohne Einschränkungen weiterempfehlen

Mobiles Kassensystem schlägt Zettel im Restaurant Burandt

Der klassische Konkurrenzkampf zwischen Handarbeit und moderner Kassentechnik. Wer wird am Ende gewinnen?

Im Video tritt unser mobiles Kassensystem mit der Kassensoftware PosBill gegen den herkömmlichen Bestellzettel an. Unter Bedingungen des täglichen gastronomischen Alltags beleuchtet das Video die zahlreichen Vorteile einer Funkkasse. Davon durften sich auch die Mitarbeiter des Restaurants „Burandt“ überzeugen, bei denen wir für den Praxistest mit dem PosBill Kassensystemen zu Gast waren. Sowohl Gastronomen als auch Gäste sind direkt vom reibungslosen Ablauf der Bestellung abhängig. Erstere hoffen auf zufriedene Kundschaft, die Empfehlungen ausspricht und nicht zuletzt gerne zu einem erneuten Restaurantbesuch wiederkehrt.

Kunden wünschen sich hingegen eine zügige Bewirtung, warmes Essen und einen guten Service. Hakt es an einem dieser Punkte, leidet die Kundenzufriedenheit und damit auch die geschäftliche Bilanz des Gastronomen. Um diese Probleme erst gar nicht aufkommen zu lassen, empfiehlt sich eine mobile Kasse. Für ein solches System sprechen vor allem die Geschwindigkeit und die technische Zuverlässigkeit. Von dem Eingang der Bestellung bis zur Erfassung im System vergeht weniger als eine Sekunde. So schnell kann selbst die schnellste Bedingung keine Bestellung an den Küchenchef oder die Bar weitergeben. Der Faktor Geschwindigkeit summiert sich dabei mit der Anzahl der Bestellungen und der Gäste.

Mit dem althergebrachten Zettel gehen im Trubel schnell wichtige Informationen verloren. Im gastronomischen Ablauf, insbesondere unter Hochdruck, kommt es nicht selten vor, dass die Bestellungen nicht am Bestimmungsort ankommen. Mal ist die Schrift nicht leserlich, Sonderwünsche sind vergessen worden oder der Zettel geht auf dem Weg in die Küche gar verloren. Selbst wenn der Essens- oder Getränkewunsch sein Ziel erreicht, kann er häufig nicht dem richtigen Tisch zugeordnet werden. Dies alles kann zur Folge haben, dass wertvolle Zeit verrinnt, die den durstigen und hungrigen Kunden zum frustrierten Aufbruch zwingt. Zu diesem Zeitpunkt haben Sie durch die Zettelwirtschaft einen zufriedenen Kunden verloren, mehr noch, er wird Ihnen kein positives Zeugnis ausstellen können. Nutzen Sie daher das mobile und benutzerfreundlichen Kassensystem PosBill. Moderne und zuverlässige Technik unterstützt Sie, auch wenn es mal stressig wird. Sagen Sie der Zettelwirtschaft den Kampf an und lassen Sie verlorene Bestellungen der Vergangenheit angehören, damit jeder Ihrer Kunden stets zufrieden nach Hause gehen kann!