Kassenbuch – in Deiner PosBill Kassensoftware

Wie führe ich das Kassenbuch mit Anfangsbestand?

Zunächst sollten wir einige Begriffe klären, bevor wir uns dem Ablauf widmen:

Das Kassenbuch

Das Kassenbuch in der PosBill Kassensoftware ist nicht nur eine Funktion im Back Office. Es ist gleichzeitig ein fiktiver Tresor. Hier werden Ein- und Auszahlungen, Kassenbestände und die Mehrwertsteuer gebucht.

Anfangsbestand

Der Anfangsbestand repräsentiert die Anzahl an Wechselgeld das der Kellner / die Verkäuferin am Anfang des Geschäftstages in seinem / ihrem Geldbeutel hat.

Geldbeutel

Der Geldbeutel erhält die Einzahlungen und bedient die Auszahlungen im laufenden Geschäftstag.

Kassenabrechnung

Am Ende des Geschäftstages wird eine Kassenabrechnung durchgeführt. Hier wird auch der Bestand des/der Geldbeutel auf 0,00 € gesetzt.

Stellen wir uns vor, wir gehen zur Bank und heben € 5.000,- von unserem Geschäftskonto ab.

Den Betrag legen wir nun in unseren fiktiven Tresor, also in das Kassenbuch.

Das Kassenbuch Deiner Posbill Kasse als fiktiver Tresor

Das Kassenbuch Deiner Posbill Kasse als fiktiver Tresor

Am Morgen will Kellner 1 anfangen zu arbeiten. Nun müssen wir ihm einen Anfangsbestand von € 500,- als Wechselgeld in seinen Geldbeutel legen.

PosBill Kassenbuch: Anfangsbestand € 500,-

PosBill Kassenbuch: Anfangsbestand € 500,-

 

Um unserer Kasse  zu sagen, dass wir unserem Kellner 1 dieses Geld aus dem „Tresor“ gegenben haben, gehen wir unter Funktionen und wählen die Kassenbuchungen. Hier können wir den Anfangsbestand in der Kasse eingeben. PosBill geht nun davon aus, dass wir € 500 aus dem Kassenbuch /Tresor entnommen haben. Wird kein Anfangsbestand eingegeben, können wir nicht stornieren und auch keine Ausgaben buchen. Die Kasse würde in diesem Fall sagen, dass der Kassenbestand nicht ausreichen ist.

Anfangsbestand in der PosBill Kassensoftware eintragen

Anfangsbestand in der PosBill Kassensoftware eintragen.

Alle Buchungen, die an einem Geschäftstag erfolgen, werden diesem Betrag hinzugerechnet oder abgezogen. Diese Vorgänge werden aber noch nicht im Kassenbuch angezeigt.

PosBill Kassenbuch: Ein- und Auszahlungen des Geschäftstages

PosBill Kassenbuch: Ein- und Auszahlungen des Geschäftstages

 

Am Ende eines Geschäftstages wird der Anfangsbestand, plus Einnahmen, minus Ausgaben zurück in das Kassenbuch, also den fiktiven Tresor gebucht. Die anfallende Mehrwertsteuer wird dabei separat ausgewiesen.

PosBill: Kassenabrechnung am Ende des Geschäftstages

PosBill: Kassenabrechnung am Ende des Geschäftstages

Kassenbuch: mitarbeiterbezogener Anfangsbestand

Bei dem mitarbeiterbezogenen Anfangsbestand kannst Du für jeden einzelnen Kellner ein Anfangsbestand eingeben. Im Gegensatz zum kassenbezogenen Anfangsbestand gibt es nun mehrere Geldbeutel.

PosBill Kassenbuch: Mitarbeiterbezogener Angangsbestand

PosBill Kassenbuch: Mitarbeiterbezogener Angangsbestand

 

Diese werden dann am Ende des Tages, jeweils einzeln in das Kassenbuch gebucht.
Der Anfangs- und Endbestand der jeweiligen „Kasse“ wird nur auf den Mitarbeiterabrechnungen ersichtlich.
Auf der Kassenabrechnung sind lediglich die Umsätze und Auszahlungen zu sehen.

PosBill Kassenbuch: Kassenabrechnung

PosBill Kassenbuch: Kassenabrechnung

 

Weitere hilfreiche Tips und Infos zu unsere Kassenlösungen findest Du hier: https://www.posbill.com/