Archiv für Juni, 2011

Tischplan in Kassensoftware PosBill: Aktivieren, deaktivieren – sichern und austauschen von Tischplänen

Tischpläne sind etwas Feines und können hier und da den Alltag mit einem Kassensystem erleichtern. Schwieriger wird es aber, wenn die Bestuhlung häufig wechselt und der aktuelle Tischplan dann nicht mehr stimmt.

Mit PosBill ist das schnelle Wechseln zwischen unterschiedlichen Tischumgebungen kein Problem. Jede Variante muss dabei einmal über den Tischplan-Editor erstellt werden, siehe Blogbericht.

Wurde dies gemacht, ist im Verzeichnis C:\Programme (x86)\IDV\PosBill  ein Ordner „TableArrang“ zu finden. In diesem Ordner werden vorhandene Tischpläne gespeichert und über die Kassensoftware Front genutzt. Wenn diese Dateien gelöscht werden sind in PosBill keine Tischpläne mehr vorhanden. Wenn diese Dateien / der Ordner kopiert und gesichert wird, können schnell unterschiedliche Bestuhlungen als Tischplan angezeigt werden.

Bespiel:

Im Ordner Table Arrang sind folgende Tischplände enthalten:

TabelArrang 6

Die Kassenfront zeigt diese Pläne an:

Front 6

Wir haben im Verzeichnis C:\Programme(x86)\IDV\Posbill einen Ordner erstellt mit dem Namen “TableArrang_Sicherung”. In diesen Ordner kopieren wir die Tischpläne, die nicht mehr zur Auswahl stehen sollen. Wichtig dabei ist, dass sie die Dateien verschieben oder ausschneiden und im Zielordner wieder einfügen.

Ordner

Die Front mit nur 2 Tischplänen:

Front 2

, , , , , ,

Keine Kommentare

Rechnungsdruck deaktivieren = Papier, Geld & Zeit sparen

Jeder Gastronom kennt es – der Kunde möchte zahlen, benötigt aber keine Rechnung  -gedruckt wird Sie aber trotzdem. Auch wenn Sie im PosBill Kassenshop günstig Bonrollen kaufen können, der Ausdruck kann Umwelt und Geldbeutel zu Liebe aber gespart werden.
Besonders beliebt ist diese Funktion in Kombination mit mobilen Funkkassen – der Gast sitzt im Biergarten oder auf der Terrasse  und muss nicht auf die Rechnung warten. Der Kellner spart den Weg zum Drucker, der Gastronom spart das Geld fürs Papier und vor allem kann der nächste Gast schneller bedient werden.
Eingestellt ist dies bei er Kassensoftware PosBill denkbar einfach:

Einstellung im Backoffice

Einstellung im Backoffice

Wie auf dem obigen Screenshot zu sehen, haben wir eine Parameter-Datei mit dem Namen “PosBillMobile” angelegt, da wir hier den Rechnungsdruck deaktivieren möchten. Einfach die Option “kein Rechnungsdruck bei Sofortrechnung” aktivieren und speichern.
Anschließend wechseln Sie im Backoffice zu den Stammdaten/Arbeitsplätze und wählen dort die Parameterdatei aus

Arbeitsplatz Parameter

Arbeitsplatz Parameter

Alternativ können Sie die Parameter auch einzelnen Mitarbeitern zuweisen, dies machen Sie dann über Stammdaten/Mitarbeiter.
Möchten Sie nun doch eine Rechnung drucken, haben Sie 2 Möglichkeiten:
1) Der Kellner an der Kassestation hat eine Parameterdatei inkl. Sofortdruck, oder es wird ein Nachdruck der gewünschten Rechnung angefertigt
2)  Der Kellner mit der mobilen Funkkasse macht einen Nachdruck der Rechnung, diese kann einfach in der Oberfläche der Funkkasse ausgewählt werden

Auswahl von Rechnungen

Auswahl von Rechnungen

, , , , , ,

Keine Kommentare

Kassensoftware PosBill läuft unter Apple MacOS X

Als Lösung benötigen Sie 2 Dinge:

1. eine Virtualisierungssoftware wie Parallels oder VMware Fusion
2. eine gültige Windows-Lizenz

Nach Installation der Virtualisierungssoftware können Sie einen, wie der Name schon sagt, virtuellen Windows-PC einrichten. Dieser läuft in einem Fenster direkt auf dem MAC und nutzt auch dessen Anschlüsse. Wie man z.B. einen USB-Thermobondrucker einrichtet finden Sie im Kassensoftware-Blog von PosBill

Hier noch ein Bild, wie es danach auf Ihrem MAC aussehen kann:

PosBill unter virtuellem Windows auf einem Apple Macbook Pro

PosBill unter virtuellem Windows auf einem Apple Macbook Pro

, , , , , ,

1 Kommentar